13. Juli 2013, Zwieselbacher Rosskogel, 3080m

Abschlusstour. Um Sechs in der Früh hats 7 Grad daheim, so wie gestern. In den Tagen vorher hats immer zwischen 10° und 14° geschwankt. Die Lampsen Messstation sendet keine aktuellen Daten mehr, aber zum Glück gibts die Station vom Dietmar auf dem Brechten: Durch die kühle Luft und die klare Nacht hatte der Sommerfirn wieder … weiterlesen13. Juli 2013, Zwieselbacher Rosskogel, 3080m

10.7.2013, Zwieselbacher, 3080m

Ja, langsam wirds langweilig. Wie gesagt: Nicht die Touren, sondern das Datum! Gestern hab ich den Markus überreden können, nochmal die Ski aus dem Sommerquartier zu holen und meinen beiden Bretteln Gesellschaft zu leisten. Wir sind nur einmal auf den Zwieselbacher. Selbstverständlich mit ununterbrochenem Quatschen – da sind die meisten Weiberlait wahrscheinlich heilig dagegen. (Info … weiterlesen10.7.2013, Zwieselbacher, 3080m

9.7.2013, Weitkarspitze, 2947m + Zwieselbacher, 3080m

Zitat vom Saisonsrückblick:“Die Touren sind nichts mehr besonderes, nur das Datum.“ Weil die erste Hälfte vom Heu im Tennen ist und weil die zweite zu mähen wegen der hohen Gewitterwahrscheinlichkeit zu risikoreich war, hat sich spontan ein freies Tagl aufgetan. Beim Aufstieg hab ich immer wieder überlegt, welche Runde heute nett wäre: Zwieselbacher – Weitkarspitze … weiterlesen9.7.2013, Weitkarspitze, 2947m + Zwieselbacher, 3080m

7.7.2013, Zwieselbacher, 3080m

Weils durchs Haign nicht anders geht Abmarsch um 4:30. Stirnlampe knapp nicht gebraucht. Mit Ski ab 2. Zwinge. Unten bockgefrorener Sommerfirn, gleich danach tragfähig verharschte Ende-Juni-Schnee-Auflage (ist nicht oberflächlich weggeschmolzen). Am Gipfel um 6:30. Gleich wieder abgefahren, Gipfelhang aufgefirnt, danach angenehmes „Herunterrattern“. Nein, es war zwar noch pickelhart, aber nicht unsympathisch, eher so wie eine … weiterlesen7.7.2013, Zwieselbacher, 3080m

1.7.2013, Sulzkogel, 3016m

Schnell hintern See getragen. Von Anfang an eingeweichter Neuschnee. Nach oben hin 20cm. Ende Juni war vom Skidepot zum Gipfel aper, heute wieder zu stapfen. Gestern und heute war jemand heroben. Dieser Neuschnee ist jetzt frühjahrs (oder besser: sommer-) typisch: das Negative: macht die Abfahrverhältnisse schlechter + reflektiert die Sonnenstrahlung um ein Vielfachers mehr als … weiterlesen1.7.2013, Sulzkogel, 3016m

27.6.2013, Weitkarspitze, 2947m + Zwieselbacher, 3020m

27. Juni In der Früh: Eiskratzen am Auto. Gegen Mittag SMS an Tom:“I glab, i glab iats stabts glei…“   Dass die Skisaison von November bis Anfang Juni geht, ist normal. Hin und wieder schon von Mitte Oktober weg oder bis in die ersten „zweistelligen“ Junitage auch. Dafür gibts halt auch Jahre wo’s sich erst … weiterlesen27.6.2013, Weitkarspitze, 2947m + Zwieselbacher, 3020m

22.6.2013, Sulzkogel, 3016m + Finstertaler Schartenkopf, 2854m

Am Vormittag gabs daheim wieder etwas zu tun, deswegen erst bei Sirenenläuten Start in Kühtai. Mit Radl auf Staudamm, zu Fuß die viertl Stunde bis hintern See und von dort mit Ski auf den Sulzkogel. Die Wolken und der Nebel sind immer so hin und hergezogen, aber Regen hab ich keinen erwartet. Der letzte war … weiterlesen22.6.2013, Sulzkogel, 3016m + Finstertaler Schartenkopf, 2854m

20.6.2013, Zwieselbacher, 3080m + Freihut, 2616m

Tragen bis knapp vor 2. Zwinge und weiter bei bestem Sommerfirn auf den Zwieselbacher. Um 11 wieder retour, es war zwar immer noch toll, aber Abfahrtsmäßig eine Stunde früher dran zu sein, wäre besser gewesen. Bin wieder auf den Schneefeld hinter dem Muggenbichl mit insgesamt zwei mal ausziehen bis 2100m herunter gefahren, hab noch 200hm … weiterlesen20.6.2013, Zwieselbacher, 3080m + Freihut, 2616m