Interview mit Rudi Mair – Grandseigneur der Tiroler Lawinenwarnung Der bekannte Lawinenprognostiker aus dem Stubaital

Rudi Mair vom LWD Tirol startet heuer in seinen 31. Winter als Lawinenprognostiker. Der auch im weniger schneeaffinen Teil der Gesellschaft durchaus bekannte und eloquente „Lawinör“ erzählt über die Entwicklung des Tiroler Lawinenwarndienstes, die größten Innovationen der letzten dreißig Jahre und ob er im Ruhestand noch einmal zu seinem beruflichen Ursprung in der Antarktis zurückkehren würde. 

weiterlesenInterview mit Rudi Mair – Grandseigneur der Tiroler Lawinenwarnung Der bekannte Lawinenprognostiker aus dem Stubaital

E-Learning Angebote zu Schnee & Lawinen Viel Angebot mit hoher Qualität | SchneeGestöber #21 19/20

Im Jahre 2020 ist vernetztes, digitales, interaktives Lernen in der Schule längst zum Alltag geworden – nicht zuletzt durch die Coronakrise. Aber auch zu Schnee & Lawinen gibt es eine Vielzahl an Lernmöglichkeiten am Computer.

weiterlesenE-Learning Angebote zu Schnee & Lawinen Viel Angebot mit hoher Qualität | SchneeGestöber #21 19/20

Die vier Arten der Lawinen-Frühjahrssituation Von klassischer und nicht-klassischer Frühjahrssituation | SchneeGestöber #18 & #19 19/20

In Lawinenwarnprodukten wird häufig nur von der „klassischen Frühjahrssituation“ gesprochen. Aber was sind dann die „nicht-klassischen Frühjahrssituationen?“ Es gibt nämlich noch drei andere Möglichkeiten der Lawinensituation im Frühjahr. Gesamt sind es also vier mögliche, verschiedene Szenarien die wir nachfolgend durchbesprechen.

weiterlesenDie vier Arten der Lawinen-Frühjahrssituation Von klassischer und nicht-klassischer Frühjahrssituation | SchneeGestöber #18 & #19 19/20

error: Content is protected!