27.2.2017, Erste Steilabfahrten & Statement im eigenen Interesse

Aus aktuellem Anlass durch massenhafte Anhäufung:

Leider kann ich keine persönlichen Tourenauskünfte, Verhältniseinschätzungen, Einschätzungen zur Lawinenlage und Schneebeschaffenheit, Tourenplanung zu Skirunden oder Auskünfte zur Schneemenge im Sellrain geben – weder telefonisch noch über diverse Internetkanäle. Würde ich zwar gerne (mit’m Reden kemmen die Leit zamm, bekanntlich) – aber das geht sich zeitlich nicht mehr aus. Genau dafür betreibe ich für jedermann einsehbar und kostenfrei den Blog. Was ich an Informationen weitergeben will, ist bewusst ausgewählt und soll niemals irreführend sein aber ich verrate nicht immer wo man (im Sellrain) derzeit die besten Verhältnisse findet bzw. „was besonderes“ nur so, dass es die heimischen Leser den Fotos nach zuordnen können.

Anhand der beiden Messstationen auf der Lampsenspitze & Koglalm sowie am Hochalter & Längental kann man bereits einiges herauslesen. Zusätzlich findet man im Blog des Lawinenwarndienstes regelmäßige Informationen – nicht nur zur Lawinenlage, auch zur derzeitigen Schneequalität. Leider gibt es im gesamten Sellrain keine Webcam, anhand derer man zumindest annähernd die Schneelage anständig einschätzen könnte – es existiert auch kein regelmäßiger, verlässlicher Schneebericht für die Bergsteigerdörfer im Skitourenparadies. Ich bin trotzdem der Meinung, dass man sich ein relativ gutes Bild über die Verhältnisse mit Prozessdenken und den vorhandenen Informationen machen kann – auch wenn es am eigenen Wohnort grün ist.

Für persönliche Auskünfte sind unsere Tourismusbüros zuständig:

Gries: +43 5236 / 224

St. Sigmund: +43 5236 / 570

Wer dennoch mit mir sprechen möchte,

ist herzlich eingeladen bei mir daheim vorbeizuschauen und es sich in einer der Gaststuben gemütlich zu machen. Bei einem Aufenthalt im Sellraintal gibt es die Möglichkeit bei mir und meiner Familie ein Zimmer zu nehmen und das Essen zu genießen, welches Lukas Skitouren mit 6.000 Aufstiegshöhenmetern ermöglicht. Wenn ich selbst am Berg bin, gibt mein Vater mindestens gleichwertige Auskünfte, versprochen.

www.gasthof-ruetz.at

gasthofruetz

 

 

 

Mittlerweile gibt es ein Skitourenausbildungszentrum im Sellrain, ebenfalls eine qualitativ hochwertige Anlaufstelle.

 

Ich durfte kürzlich einer Einladung des Ausbildungszentrums folgen und dort einen Vortrag für ein hochkarätiges, speziell selektiertes Publikum halten.

PowerPoint-Bildschirmpräsentation - [Skitouren-Eldorado Sellrain20170224.pptx] 27.02.2017 003446 PowerPoint-Bildschirmpräsentation - [Skitouren-Eldorado Sellrain20170224.pptx] 27.02.2017 003528 PowerPoint-Bildschirmpräsentation - [Skitouren-Eldorado Sellrain20170224.pptx] 27.02.2017 003144-001

Vortrag SkitourenSellrain neuinterpretiert 24.2.2017 (1)-001

Kommen wir zum Wichtigsten, den momentanen Verhältnissen: Die sind relativ gut – im Verhältnis zur Schneemenge:

in den unteren Bereichen immer noch Almrosenpulver
in den unteren Bereichen immer noch Almrosenpulver
weiter oben tief winterlich
weiter oben winterlich
ich such mir an den starken Wochenenden weniger begangene Gipfel
ich such mir an den starken Wochenenden weniger begangene Gipfel
gehe ein paar Grate. Wieder mal schön wenn man längere Wechten sieht.
gehe ein paar Grate.
fahre die ersten steilen Rinnen
fahre die ersten steilen Rinnen

IMG_8686 IMG_8692

IMG_8663
und grabe Profile
gefrorene Wassersäulen
gefrorene Wassersäulen
und grabe Profile
und grabe Profile
teils bei ausgelösten Lawinen
teils bei ausgelösten Lawinen

IMG_8732snowprofile_5892

Share Button

Schreibe einen Kommentar

*