11.06.2023 | Felssturz Fluchthorn (Jamtal) – Vergleichsbilder vorher/nachher

Als Bergsteiger zählt zwar hauptsächlich Verzicht, Umkehrbereitschaft, richtiges Einschätzen der Verhältnisse und gesunde Selbsteinschätzung um möglichst immer heil retour zu kommen – ein Quäntchen Glück aber genauso. Vor allem in Hinsicht auf Steinschlag, Eisschlag, ausbrechende Griffe/Tritte, Wechten, teils auch Lawinen, Sturzfluten oder einfach nur Ausrutschen, Abstürzen – oder eben Felsstürze. Es ist zwar unwahrscheinlich, dass … weiterlesen11.06.2023 | Felssturz Fluchthorn (Jamtal) – Vergleichsbilder vorher/nachher

Rehwildbergung – Hintergründe zur medienwirksamen Aufarbeitung einer fast alltäglichen Aktion Warum?

Als mein Bruder Clemens und ich am Abend des siebten Dezember, unmittelbar nach Ende des Jahrhundertschneefalls am Nikolauswochenende 2020, die Bergeaktion für die eingeschneiten Rehe für den darauffolgenden Tag planten, hatten wir noch keine Vorahnung auf den Ablauf der nächsten Tage und Wochen. Die Medienresonanz auf meinem späteren Artikel über die Bergeaktion war schier unglaublich – in Social Media, Zeitungen und im TV. Darum eine Aufklärung über die Beweggründe zur Veröffentlichung der Aktion.

weiterlesenRehwildbergung – Hintergründe zur medienwirksamen Aufarbeitung einer fast alltäglichen Aktion Warum?

Erfahrungen | Kreuzbandriss und OP | Vorderes Kreuzband

Im März 2020 habe ich mir mein Vorderes Kreuzband im rechten Knie gerissen und gleichzeitig das Innenband eingerissen. Ohne Begleitverletzungen und mit unbeschädigten Menisken. Im Juli 2020 wurde es operiert. Darum hier eine weitere Perspektive für Leidenskollegen zur Diagnose „Ruptur VKZB“.

weiterlesenErfahrungen | Kreuzbandriss und OP | Vorderes Kreuzband

Translate »
error: Content is protected!