27.2.2017, Winnebacher Weißerkogel, 3185m & Breiter Grieskogel, 3287m & Samerschlag, 2831m

Genaue Beschreibung auf der Skitouren Tirol Seite

und in der

Tiroler Tageszeitung samt GPS-Track.

Ich hab die Runde in verschiedenen Ausführungen schon öfters gemacht und sie mit einer durchmarschierenden, summsbefreiten Maschine namens Flex wieder mal bei guten Bedingungen genossen. Nur sollten wir uns angewöhnen, nicht immer beim dem tollen Ambiente auf der Pforzheimer Hütte zu verhocken um die Kuisn nicht zu lange warten zu lassen.

Höhenmeter hat man bei der Tagestour etwas weniger als im Zeitungsartikel angegeben weil man nicht ganz hinunter bis zur Winnebachseehütte fährt. Außerdem darf man nicht vergessen, dass man mehr als die Hälfte der angegebenen Kilometer abfährt, nicht aufsteigt.

Der Breite Grieskogel ist für mich ein außergewöhnlicher Skiberg: Traum Hänge UND das Bergpanorama zu allen umliegenden Gebirgsgruppen.

 

am Weg zum Westfalenhaus
am Weg zum Westfalenhaus
gleich am Winnebacher
gleich am Winnebacher
Blick zum Breiten Grieskogel
Blick zum Breiten Grieskogel
am Winnebacher
am Winnebacher
Gipfelhang Winnebacher
Flex lässts am Gipfelhang des Winnebacher stauben.
weiter zum Breiten Grieskogel
weiter zum Breiten Grieskogel

IMG_8800 IMG_8801

Blick zum Strahlkogel
Blick zum Strahlkogel
Abfahrt Grieskogel
Abfahrt Grieskogel
am Zwieselbachjoch
am Zwieselbachjoch
im Zwieselbachtal
im Zwieselbachtal
weiter zur Breiten Scharte
weiter zur Breiten Scharte

IMG_8853

und zum Samerschlag
und zum Samerschlag
Blick vom Samerschlag nach St. Sigmund
Blick vom Samerschlag nach St. Sigmund rechts Lampsenspitze
Share Button

Schreibe einen Kommentar

*