28.01.2018, Hochreichkopf, 3008m über Nordwestgrat

Eines Tages fressen uns die Würmer,

doch bis dahin sind wir Gipfelstürmer.

 

 

Kühtai

 

Längental, hinten Hochreichkopf

 

Plattkogelfälle

 

steig

 

wühl

 

luft

 

Man kann’s nicht oft genug sagen: Was für ein Winter :-)

 

stapf

 

Schön dramatisiertes Video aus meiner Begehung vom Dezember 2016:

 

Share Button

4 Gedanken zu “28.01.2018, Hochreichkopf, 3008m über Nordwestgrat

  1. Hallo, Lukas!

    Sehr schöne Tour….hätte besseres Wetter verdient!
    Ich hätte eine Frage…..
    Wie schwer ist der Grat?
    I-II? Unter guten Verhätnissen gut machbar?
    Danke schon mal im Voraus!

    VLG aus München,

    Gunter

    • Hallo Gunter,

      je nachdem ob man ausweicht oder nicht und wieviel Schnee die Felsen bedeckt. Bei unserer Begehung eine Stelle UIAA III, sonst meist I.

      Lukas

  2. hallo Lukas
    ferndiagnose : die befahrung des vorderen grieskogels am samstag sieht stark nach deinem `fußabdruck´aus,
    liege ich da richtig ?
    genial auch die aufstiegsspur …
    respekt,
    guenther

Schreibe einen Kommentar

*