28.3.2017, März ist der neue April

Lesezeit: 1 Minute(n)

Es herrschen hervorragende Frühjahrsverhältnisse :-)

Die Situation bezüglich Schneemenge entspricht unterhalb 2400m in etwa Ende April, weiter oben Anfang Feber. Die Schneequalität hingegen passt gut zur Jahreszeit.

Man muss mittlerweile im gesamten Sellraintal die Ski wenige Minuten tragen, aber nur wenige Minuten. Ab Auto geht es nur von Kühtai startend. Für Ende März zwar ungewohnt, aber das hatten wir alles schon mal: Winter 2004/05 und Winter 2010/11. Damals musste man Mitte April in Kühtai (2000m!) mit LKW Schnee herankarren um die Pisten über Ostern halten zu können. Die Winter 2005/06 und 2011/12 waren  dafür beispielsweise sehr schneereich. Also gefühlsmäßig 2 extrem schneearme, 3 relativ schneearme (z.B. 07/08 oder 15/16), 3 „mittlere“ (z.B. 13/14) und 2 schneereiche Winter pro Jahrzehnt.

Mehr Schnee wär mir auch lieber aber wir leben halt doch in den Alpen und nicht in Japan oder in einem anderen Gebirge direkt am Meer.

Mir taugt’s trotzdem, wenn man dafür sonniges Tourenwetter bekommt.

 

Kraspestal
Kraspestal
Haggen
Haggen
Praxmar
Praxmar

IMG_9408

kennsch?
kennsch?
Back home again :-)
back home again :-)
WhatsApp Image 2017-03-029
so kleiner Lukas

IMG_9371-002

back home again :-))
back home again :-))

IMG_9399 IMG_9387

snowprofile_6281

Wenn man sich die Situation in den Ostalpen südlich des Hauptkamms anschaut, dann schluckt man erst (Vordergrund ist aufgrund der Höhenlage nicht aussagekräftig, dafür der Hintergrund am folgenden Bild):

1810_hd

 

Share Button

2 Gedanken zu “28.3.2017, März ist der neue April

Schreibe einen Kommentar

*