12.7.2015, Gleirscher Rosskogel, 2994m + Zwieselbacher Rosskogel, 3082m über Via Mandani

Lesezeit: 1 min

Am Nachmittag mit dem Radl zur Pforzheimer, weiter über‘ Gleirschjöchl auf den Gleirscher Rosskogel und in 90% Gehgelände auf den Zwieselbacher. Die schwersten Stellen wurden 2010 mit Tritten versichert, denen man aber gut am Fels ausweichen kann.

Gleirschtal
Gleirschtal
Weiterweg vom Gleirscher
Weiterweg vom Gleirscher
einmal kurz schmal
einmal wenige Meter eine schmale Schneide
meist Gehgelände
meist Gehgelände
direkt unterhalb vom Zwieselbacher Hauptgipfel eine Platte (III-)
direkt unterhalb vom Zwieselbacher Hauptgipfel eine Platte (III-)
... aber man kann auch die Tritte verwenden
… aber man kann auf ihr auch die Tritte verwenden
vom Hauptgipfel zum Kreuzgipfel
vom Hauptgipfel zum Kreuzgipfel

dd

13.7.2013
13.7.2013 Abschlussskitour

IMG_2559 IMG_2563

 

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

*