21.4.2015, 2955m + Sulzkogel, 3016m

Hab mich bei den momentanen Wahnsinnsbedingungen endlich, trotz des lang anhaltenden Motivationsloches, für eine lässige Abfahrt aufgerafft. Hab sie schon sehr lange im Visier und konnte sie heute bei perfekten Bedingungen machen: Bis zur Engstelle problemlos mit Ski aufgestiegen und von dort mit Steigeisen auf den Gipfel. Oben kalter Nordostwind. Die Flanke ist zwar nicht extrem steil, dafür einfach eine lässige Abfahrt.

Hab dann im Talboden nochmal aufgefellt und bin über das Stierkar (bei der Rinne zum Schluss auch mit Steigeisen) auf den Sulzkogel und von dort um 12:30 bei wenig Firn und viel griffigem Harsch wieder ins Stierkar hinunter und zum Kraftwerk zurück.

Lässig, wenn es im April dank kühler Luft und geringer Luftfeuchtigkeit Verhältnisse gibt, wo man bei entsprechender Routenwahl eigentlich den ganzen Tag unterwegs sein könnte.

IMG_0580 IMG_0582

Engstelle
Engstelle

IMG_0587 IMG_0604 IMG_0606

zur Abfahrt heute nur ein Video:

Blick zurück
Blick zurück
im Stierkar
im Stierkar
Sulzkogel vom Stierkar aus
Sulzkogel vom Stierkar aus

IMG_0663 IMG_0671

Übersicht Winter, steil ist nur das obere Drittel. der Rest normales Skigelände
Übersicht Winter, steil ist nur das obere Drittel. der Rest normales (trotzdem nie begangenes) Skigelände
Übersicht Sommer. hebt sicher leider schlecht vom Berg dahinter ab
Übersicht Sommer. hebt sicher leider schlecht vom Berg dahinter ab
bei mehr Schnee...
bei mehr Schnee…
ebenfalls bei mehr Schnee
ebenfalls bei mehr Schnee
Share Button

Schreibe einen Kommentar

*