18.2.2015, Haidenkogel (= Haidenspitze), 2973m

Windberuhigt und überall wo die Sonne nicht den ganzen Tag hinscheint, findet man noch gewaltigen Pulver.

Sonst Bruch oder eingeweichtes Zeug… nur ganz wenig Firn.

Kann mich momentan aufgrund der schlechten Schneequalität kaum für was weites auf den „höheren“, heimischen Bergen motivieren. Jeder, der weiter oben war, berichtet von einer arg windbeeinflussten Schneeoberfläche. Außerdem ist es gar nicht so leicht zu sagen, wo sich ein tragender Deckel gebildet hat und dieser auffirnt. Nach meiner Einschätzung nur bis 2800m hinauf auf sehr steilen Süd-, Südwest- und Südostseiten. Sonst hat der Schnee einfach noch zuviel Temperaturreserve, außerdem ist die Luft doch recht kühl und Sonnenstand und -scheindauer sind noch ziemlich niedrig.

Dazu ganz interessant: Sonnenstandsdiagramm Innsbruck

bzw. hier eine allgemeine Erklärung dazu.

IMG_7041

jemand hat mir gespurt :)
jemand hat mir gespurt :)

IMG_7051 IMG_7053

Kraspes
Kraspes

IMG_7074

brutal, weniger Schnee als im Sommer. Tattn heit:"Hamma ja im Summer oft mehra Schnea am Dach wia momentan."
brutal, weniger Schnee als im Sommer. Tattn heit:“Hamma ja im Summer oft mehra Schnea am Dach wia momentan.“

IMG_7090 IMG_7095 IMG_7096

teils Pulver
teils Pulver
sechs Schwünge Firn, der Rest Bruch
sechs Schwünge Firn, der Rest Bruch

IMG_7107 IMG_7108 IMG_7113

 

 

Share Button

1 Gedanke zu “18.2.2015, Haidenkogel (= Haidenspitze), 2973m

Schreibe einen Kommentar

*