1.7.2013, Sulzkogel, 3016m

Schnell hintern See getragen. Von Anfang an eingeweichter Neuschnee. Nach oben hin 20cm. Ende Juni war vom Skidepot zum Gipfel aper, heute wieder zu stapfen.

Gestern und heute war jemand heroben.

Dieser Neuschnee ist jetzt frühjahrs (oder besser: sommer-) typisch: das Negative: macht die Abfahrverhältnisse schlechter + reflektiert die Sonnenstrahlung um ein Vielfachers mehr als der dreckige Altschnee (die 50er Creme ist wirklich angebracht…) . Das Positive: Zögert die Saison weiter (unnötig) hinaus.

am 28.6. gemacht.
am 28.6. gemacht
Lampsen Nord 1.7.2013
Lampsen Nord 1.7.2013
Lampsen Nord 30.6.2012
Lampsen Nord 30.6.2012
endlich wieder mal eine fremderschaffene Augenweide von Spur gesehen
endlich wieder mal eine fremderschaffene Augenweide von Spur gesehen. Ein wirklich seltener Anblick.

IMG_2808

frische Rutscherlen
frische Rutscherlen

IMG_2812

Finstertal
Finstertal
Längental
Längental
frische Wasserrinnen
frische Wasserrinnen
stapfstapf
stapfstapf
eingwoachter pulver halt
eingwoachter pulver halt
fertig
fertig
Share Button

2 Gedanken zu “1.7.2013, Sulzkogel, 3016m

  1. hallo Lukas,

    danke für die (Schnee)Blumen – hab gemerkt, dass ich mich mit dem Datum vertan hab, also waren wir alle 3 am 1.7 oben (ich mit den 1 m Bretteln)
    Der Tipp den Finstertaler Schartenkopf im Anschluss zu gehen war super, von dort kann man auch wunderschön die Sulzkogeltour überblicken, der Neuschnee im Gipfelhang rutschte im steileren Bereich leicht ab, nach der Engstelle aber wieder gut zum Fahren. Überdauert die Schneeauflage im Talschluss noch diese Woche? Ich werd’s wohl auf deiner Seite sehen …

    lg
    mario

Schreibe einen Kommentar

*