27.6.2013, Weitkarspitze, 2947m + Zwieselbacher, 3020m

27. Juni

In der Früh: Eiskratzen am Auto.

Gegen Mittag SMS an Tom:“I glab, i glab iats stabts glei…“

ge-waltig
ge-waltig
Kleine Lacke beim Jagdhittl
Kleine Lacke beim Jagdhittl
obere Zwinge
obere Zwinge
vom strömenden Bach bei der Hitzewelle vor ein paar Tagen zum Rinnsal
vom strömenden Bach bei der Hitzewelle vor ein paar Tagen zum Rinnsal
Blick zum Weitkarspitze Skidepot
Blick zum Weitkarspitze Skidepot
unten bockhart gefrorener Sommerfirn, ober Zwinge langsam angezuckert, ganz oben 10cm ziemlich windgepresster, kalter Pulver
unten bockhart gefrorener Sommerfirn, ober der Zwinge angezuckert, ganz oben 10cm ziemlich windgepresster, kalter Pulver

IMG_2757

Am Vorgipfel Zwieselbacher, nicht bis zum Kreuz, wegen Wetterverschlechterung und schon leichtem Schneefuseln
Am Vorgipfel Zwieselbacher, nicht bis zum Kreuz, wegen Wetterverschlechterung und schon leichtem Schneefuseln
erste 200hm ziemlich schwer zu fahrender Windbruch, darunter teils gepresst und teils Pulver
erste 200hm ziemlich schwer zu fahrender Windbruch, darunter teils gepresst und teils Pulver
zum Schluss schmierige, angezuckerte Schicht auf hart gefrorenem Untergrund. Zum Fahren ähnlich wie Zischfirn
zum Schluss schmierige, angezuckerte Schicht auf hart gefrorenem Untergrund. Zum Fahren ähnlich wie Zischfirn

IMG_2771

380hm Tragen, 1000hm fahren...
380hm Tragen, 1000hm Fahren…

 

Dass die Skisaison von November bis Anfang Juni geht, ist normal. Hin und wieder schon von Mitte Oktober weg oder bis in die ersten „zweistelligen“ Junitage auch. Dafür gibts halt auch Jahre wo’s sich erst ab Ende November bzw nur bis Mitte Mai rentiert.

Dass die beiden Situation in dieser extremen Form zusammenkommen, gibts wohl kaum. Erste Tour am 16.10. und letzte sicher im Juli… und dazu braucht9 man nicht einmal einen Gletscher -> Sulzkogel/Finstertal!

Irgendwie muss ich auch lachen: Viele Tourengeher meinen immer wie wenig Schnee bei uns ist (wir bekommen fast nichts von Nord- und Südstau und die meisten Berge sind auch zu wenig hoch für die richtig ergiebigen Niederschläge, wie man sie bei entsprechender Höhenströmung auch am Hauptkamm bekommen kann. Aber deswegen geht’s doch länger als in manch anderen niederschlagsreichen Regionen zum Tourengehen. haha ;)

Share Button

3 Gedanken zu “27.6.2013, Weitkarspitze, 2947m + Zwieselbacher, 3020m

Schreibe einen Kommentar

*