26.12.2015, Zuckerhütl, 3505m

am 28.12. nochmal ob der feinen Verhältnisse:

IMG_5160 IMG_5161 IMG_5169 IMG_5185-001 IMG_5195-001 IMG_5206

26.12.:

Mit Peter. Haben uns vor eineinhalb Jahren auf einer gemeinsamen Tour kennengelernt und sind uns seitdem immer wieder zufällig über den Weg gelaufen.

Ein bisschen Abwechslung zu den heimischen Pisten. Über den neuen Notweg kann man von der Talstation startend aufsteigen. Am Pfaffen- und Sulzenauferner pistig ausgefahren oder windgepresst, dazwischen findet man noch wenige Schwünge Pulver. Der Gipfelanstieg hat schöne Stapfen und ist nicht hart.

Auf Powderguide.com sind ein paar Gedanken von mir publiziert worden:

Von Einsamkeit, Individualismus und Idealismus

Heuer werden’s wohl statt der 20 Pistentouren das Doppelte oder Dreifache, wenn’s so weitergeht :-/

IMG_5105-001 IMG_5112-001 IMG_5114-001 IMG_5118-001 IMG_5128-001 IMG_5130-001 IMG_5137-001 IMG_5141-001 IMG_5154-001

Share Button

2 Gedanken zu “26.12.2015, Zuckerhütl, 3505m

  1. Hallo Lukas,

    danke für die Inspiration! Wir waren gestern auch am Zückerhütl (Aufstieg über Pfaffenschneid) und ich kann die guten Verhältnisse bestätigen. Ich war überrascht, wieviel in der Nordwand los war. Scheinbar herrschen in der großen „Eisgolle“ gute Verhältnisse:

    Lg Chris

    P.S: Feiner Artikel auf powderguide, sehr lesenswert!

Schreibe einen Kommentar

*