9.8.2015, Hochfeiler, 3510m

Lesezeit: 2 Minute(n)

Flott vom Pfitsch über den wunderbar angelegten Weg zur Hochfeilerhütte und vorbei an Weißkarferner und Gliderferner zum Gipfel. Oben war einiges los und der schwache Föhn hat uns frieren lassen – zum Glück hatten wir lange Hosen dabei.

Oben sieht man vom Ortler über Weißkugel, Wildspitze und dem ganzen Rest der Ötztaler bis zu den Stubaiern inkl. Heimatberge, Zugspitze, Venediger, natürlich die Zillertaler und weiter zum Hochgall und zur Marmolata – bei besserer Sicht auch Glockner und Bernina. Ein Wahnsinn!

Die geologischen Besonderheiten zwischen Hütte und Gipfel haben es uns spätestens beim Abstieg besonders angetan: bei dem kurzen, versicherten Stück nach der Hütte wunderten wir uns noch über den reinen „Karwendel-Kalk“. Dieser wechselt sich aber dort bis zum Gipfel mit Granitgneis, Marmor und Schiefer (teils mit gewaltigen Quarzeinschlüssen und kleinen Granaten) ab. So viele Gesteinsarten auf so engem Raum sieht man selten. Bei der Recherche daheim am PC freut man sich, wenn man einiges davon sofort erkannt hat :-)

Das Pfitschertal besticht durch seinen sanften Talboden und eine Ruhe, die man in den besiedelten Tälern Nordtirols NIRGENDS mehr findet. Die Kehrseite davon: Leider schaut es dort (zumindest beim Vorbeifahren) sehr stark nach intensiver Landflucht aus.

Sonnenaufgang im Pfitschertal
Sonnenaufgang im Pfitsch
nicht mehr weit zur Hütte
nicht mehr weit zur Hütte
Gipfel in Sicht
Gipfel in Sicht. der Steig ist gewaltig beinander und perfekt in Steilheit/Ausgeglichenheit
Marmolata hinten
Marmolata hinten

IMG_3343

Fußstein, Olperer einmal von einer anderen Seite
Fußstein, Olperer. einmal von einer anderen Seite
Gliderferner
Gliderferner
"wichtigster" Blick des Tages
„wichtigster“ Blick des Tages
über's extrem zurückgegangeneSchleigeiskees zu Möseler und Turnerkamp
über’s extrem zurückgegangene Schlegeiskees zu Möseler und Turnerkamp
Blick nach Norden, unten Schlegeisspeicher
Blick nach Norden, unten Schlegeisspeicher
Westen
Westen

IMG_3371

Möseler
Möseler

IMG_3377

leider heute dunstig und kein Tele dabei. Schwarzenbergspitzen ganz links über Ruderhof, Schrankogel, Hinterbergl bis Fernerkogel, Winnebacher und Gleirscher Fernerkogel ganz rechts
leider heute dunstig und kein Tele dabei. Schwarzenbergspitzen ganz links über Ruderhof, Schrankogel, Hinterbergl bis Fernerkogel, Winnebacher und Gleirscher Fernerkogel ganz rechts
Wildspitz bis Freiger
Wildspitz bis Freiger
Gliderferner
Gliderferner

IMG_3401 IMG_3402

Gneis, Schiefer, Marmor
Gneis, Schiefer, Marmor

IMG_3404

Share Button

1 Gedanke zu “9.8.2015, Hochfeiler, 3510m

  1. Tolle Bilder und krass, wie sich der Gliderferner verändert hat. Ich war vor ca. 15 Jahren oben – damals auch in einem direkt von der Pfitscherjochstraße. Ich hab den Berg ebenfalls als geologisch hochinteressant in Erinnerung…

Schreibe einen Kommentar

*