5.8.2013, Blechnerkamp, 3000m + Kreuzkamp, 3008m

Lesezeit: 4 min

Start 13:13 in Lisens. Mit dem Radl zum Fernerboden. Zu Fuß weiter über den wild verwahrlosten Steig ins Kleine Horntal. Dort viele Markierungen, aber ohne Steig auf das Kleine Horntaler Joch und über den angenehmen, breiten Steinblockbuggl auf den Blechner. Dort einen Steinbock gesehen. Über den Westgrat bis zum Seabl hinunter und weiter über Geröll und Schneefelder auf den Kreuzkamp. Zurück und durch ein Rinnl über Ier Gelände wieder auf den Vorgipfel vom Blechner und durchs Kleine Horntal hinunter gelaufen, weil hinter der Grubenwand eine bedrohlich wirkende Wolke aufgetaucht ist. Fast ganz unten hats dann nicht mehr so schlecht ausgeschaut, darum hab ich mir noch Zeit genommen und ein paar Moschbeeren genascht. Dafür hats mich dann mit dem Radl zurück zum Auto eingewassert. Haha, selber schuld.

Gesteinsmäßig ist die Tour recht interessant: Im Kleinen Horntal findet man alle paar Schritte etwas mit Einschlüssen. Am Blechner Hauptgipfel haben die Steine kugelförmige Einschlüsse die weniger abwittern als der Rest und dadurch das Gebilde ausschaut, als ob der Fels die Schafplattern hätte gg.  Am Kreuzkamp sieht man die alte Eisfeldgrenze wie einen Strich gezogen: Einen Meter weiter links liegen die Steine recht stabil aufeinander und sind mit haufenweise Flechten überzogen, einen Meter weiter rechts wirken sie abgeschliffen, „frisch“, liegen lose herum und sind vollkommen unbesiedelt (zumindest fürs freie Auge). Anscheinend solls im Kleinen Horntal Andalusit geben, nur kann ich das Zeug nicht bestimmen, auseinanderhalten oder etwas damit anfangen ;-)

Beim Heimfahren hats über den Paider Spitzen richtig wild getan, sodass eine halbe Stunde danach 3 Bäche in den Murgräben heruntergeronnen sind. Sonst sinds immer nur 2…

IMG_4122

das zweite Schild "der alten Generation", welches noch steht, das ich bei uns kenne
das zweite Schild „der alten Generation“, welches im Sellrain noch steht. Zumindest kenne ich nicht mehr
Lüsener Fernerkogel Ostwand
Lüsener Fernerkogel Ostwand
Kleines Horntal mit Blechner
Kleines Horntal mit Blechner
keine Ahnung was das für ein Mineral ist
keine Ahnung welches Mineral das ist

IMG_4161

vom Blechner zum Lisener Ferner
vom Blechner zum Lisener Ferner

Vergleich mit 2005

vom Blechner Vorgipfel zum Kreuzkamp
vom Blechner Vorgipfel zum Kreuzkamp
Seespitze + Ruderhof
Seespitze + Ruderhof
vom Blechner Hauptgipfel
vom Blechner Hauptgipfel

IMG_4215

Habicht
Habicht
vom Kreuzkamp
vom Kreuzkamp
Rotgratferner
Rotgratferner
vom Kreuzkamp zum Blechner und Villerspitzen
vom Kreuzkamp zum Blechner und Villerspitzen
Alpeiner Ferner, Rinnensee
Alpeiner Ferner, Rinnensee

IMG_4317

Der Lisner Ferner geht den Bach runter, untertrieben... besser: den Fluss runter
Der Lisner Ferner geht den Bach runter, untertrieben… besser: den Fluss runter
zwischen Blechner und Kreuzkamp
zwischen Blechner und Kreuzkamp
Kleines Horntaler Joch
Kleines Horntaler Joch
Blechner 360°
Blechner 360° anklicken zum Vergrößern
Kreuzkamp 360°
Kreuzkamp 360° anklicken

 

 

glei wieder beim Radl
glei wieder beim Radl

 

Share Button

3 Gedanken zu “5.8.2013, Blechnerkamp, 3000m + Kreuzkamp, 3008m

  1. hi Lukas.
    als begeisterter Leser deines blgs eine frage: der übergang vom blechenr hauptgipfel zum kreuzkamp: kann man da den grat nehmen, oder ist der eher schwieriger in der kraxelei? – du bist ins kar unterhalb des kreuzkamp abgestiegen, oder?
    gescheiter diese route also?
    danke!

Schreibe einen Kommentar

*

error: Content is protected !!