Hilfe bei kalten Füßen beim Skifahren & Skitourengehen: Alpaka-Skisocken

Hilfe bei kalten Füßen beim Skifahren & Skitourengehen: Alpaka-Skisocken

Lesezeit: 6 min

Kalte Füße beim Skifahren oder Skitourengehen. Wer kennt es nicht? Eng geschlossene Skischuhe, längere Standzeiten oder einfach nur kalte Temperaturen sind die Hauptverursacher. Es gibt aber neben den beheizbaren Socken noch eine Alternative die ebenfalls richtig gut die Füße beim Skifahren, Skitourengehen und im Wintersport allgemein warm hält:

Alpaka-Ski-/Skitourensocken

Vor allem Damen haben mit kalten Füßen häufig beim Wintersport zu kämpfen. Und wenn nicht die Füße kalt werden, dann zumindest die Zehen. Heizsocken sind die vielleicht beste Möglichkeit dem Abhilfe zu schaffen. Aber die Socken fühlen sich meist nicht so angenehm an, haben elektrische Leitungen verlegt und das Handling und Laden des Akkus ist oft umständlich und lästig.

Mein Tipp: Probiert mal die Alpaka-Skisocken. Sie weisen die beste Isolationswirkung aller Skisocken am Markt auf und halten die Füße viel länger warm als alle anderen Socken die ich persönlich kenne.

Natürlich sind sie nicht ein Allheilmittel und wenn man stundenlang bei extremer Kälte auf Ski unterwegs ist, kann man trotzdem kalte Füße bekommen. Aber die Füße bleiben einfach vieeeeeeel länger warm und sind zudem in ein unvergleichlich flauschiges, angenehmes Klima eingebettet das man sonst nicht erleben kann. Ich, meine Familie und viele Freunde schwören inzwischen auf die Eigenschaften von Alpaka-Skisocken: vor allem an kalten Tagen und gegen kalte Füße und Zehen. 

Vor einigen Jahren habe ich ein Paar Alpaka-Skisocken geschenkt bekommen. Die Anmerkung dazu: „Lukas, du stehst doch oft lange im Schnee, probier mal die aus. Mit den Alpakasocken bekommst du keine kalten Füße mehr.“

Anfangs war ich sehr skeptisch, obwohl sich die Alpaka-Skisocken sofort wohlig-weich und richtig voluminös und flauschig anfühlen. Nach der ersten Anwendung bei einer „normalen“ Skitour war ich aber überzeugt davon. Es gibt meiner Meinung nach momentan keine wärmeren und angenehmeren Socken am Markt als Alpaka-Skitourensocken. Nach und nach habe ich meine ganze Familie mit Alpaka-Socken ausgestattet. Weil alle begeistert davon sind, habe ich entschlossen sie ins Sortiment mit aufzunehmen.

Lukas verwendet die Alpaka-Skisocken für:

Ich persönlich habe keine Probleme mit kalten Füßen auf normalen Skitouren, aber kalte Zehen bekommt man doch immer wieder einmal. Ich verwende deswegen die Alpaka-Skisocken inzwischen immer beim Alpin-Skifahren auf Pisten mit dem Lift, bei Skitouren mit tiefen Temperaturen, für alle Ausbildungstage im Schnee (Bergrettung, Alpenverein – egal ob an kalten oder wärmeren Tagen), bei Bergrettungseinsätzen und an Arbeitstagen im Winter im Freien.

Lukas‘ Freundin verwendet die Alpaka-Skisocken für:

Meine Freundin hat allgemein meist kalte oder sogar halb erfrorene Füße im Winter und zieht die Alpaka-Skisocken bis Ende März fast bei jedem Ski- oder Skitourentag an. Sie ist begeistert davon und lässt die Heizsocken mit Akku mittlerweile immer daheim.

Eigenschaften:

Alpakawolle ist gleich fein wie Merinowolle (Feinheit der Faser ca. 20 Mikron), isoliert aber noch besser. Die Alpaka-Skisocken von APU-Kuntur sind besonders dick und flauschig. Alpakas leben in den Hochebenen der Anden und müssen dementsprechend für extreme Temperaturen gewappnet sein. Der Vorteil: Ihre Haare sind deutlich feiner als Schafwolle und dadurch extrem angenehm auf der Haut.

 Wäsche:

Alpakawolle benötigt das Handwäscheprogramm bei 30°C, nicht schleudern und nicht in den Trockner.

Alpaka Skisocken

Gegen kalte Füße
35,-
  • Die wärmsten Skisocken am Markt (ohne elektrische Heizung)
  • unvergleichliche Isolationswirkung
  • Extrem weich, voluminös und flauschig
  • Perfekt für kältegeplagte (Damen-) Füße
  • Perfekt für kalte Tage beim Skifahren
  • Perfekt für Ausbildungstage mit längeren Standzeiten
  • Markenqualität von APU KUNTUR: Fair und nachhaltig hergestellt in Peru
  • verfügbare Größen EU 36 - 48
  • Auch in Kindergrößen von 24 - 36 verfügbar um 30€ pro Paar
  • inkl. Steuern

Bestellung

Ich bearbeite die Bestellung so schnell wie möglich, spätestens aber innerhalb von drei Tagen. Die Rechnung folgt mit der Bestellbestätigung.

Für dringende Anfragen bin ich unter +43 664 73498464 erreichbar.

Versandkosten

  • Österreich: 5 Euro
  • Deutschland: 10 Euro
  • Alle weiteren EU-Länder: 14 Euro
  • Schweiz: 20 Euro

Versandkostenfrei nach Österreich ab 50 Euro Bestellwert, nach Deutschland ab 100 Euro.

Bezahlung

  • Vorauskasse/Überweisung – Rechnung mit Bankdaten folgt mit der Bestellbestätigung
  • Barzahlung & Abholung direkt bei mir im Sellrain :)
  • Per Nachnahme auf Anfrage – gegen höhere Gebühren durch die Post

AGB

Widerrufsrecht

Bestellformular

alternativ gerne auch unter admin(at)lukasruetz.at

    Name

    E-Mail-Adresse

    Betreff

    Artikel Auswahl

    Nachricht (bitte Anzahl und evtl. Größe der Produkte angeben)

    Adresse für Versand und Rechnung

    Share Button

    Schreibe einen Kommentar

    *

    error: Content is protected!