16.8.2016, Maningkogel, 2892m + Acherkogel, 3008m über Nordostkante

Da ich letzten Herbst und auch heuer eine Hand voll Gratln mit IVer Stellen gemacht hab, bin ich heute bei perfekten Bedingungen alleine vom Mittertal über den Nordostgrat auf Maningkogel und Acherkogel. Ist und bleibt die allerschönste Kletterei bei uns: traumhaft fester Fels in schöner Umgebung mit vielen sehr ausgesetzten Passagen. Im Gipfelbuch des Acherkogel Hauptgipfels sind fast nur Gratbesteigungen verzeichnet und davon auch einige, die ihn solo machen.

Bin schnell voran gekommen (außer auf den drei schweren Stellen natürlich) und war nach 63 Minuten schon vom Einstieg über beide Kanten und dem kurzen Abstieg nach dem Maningkogel am Gipfel des Acherkogel. Zusammen mit einem Steirer bin ich vom Gipfelkreuz runter – damit wir uns nicht gegenseitig Steine auf den Kopf hauen am unguten und brüchigen Normalweg in der Nordflanke.

Perfektes Topo hier