24.2.2014, Rosskarscharte, 3053m + Grubenwand Skidepot

Lesezeit: 2 min

Von und bis Haustür Hatscher, der sich immer rentiert. Gestern war der Anzahl der Spuren nach jeder in Tirol am Berg unterwegs, der einen Tourenski im Keller stehen hat. Heute im Gleirsch dafür fast nur mehr die Gäste von der Pforzheimer.

Bei der Grubenwand bin ich nicht auf den Gipfel, weil der Schnee fürs Stapfen unbrauchbar war und man dadurch auf den ganzen Platten sehr vorsichtig sein hätte müssen.

Warum die Scharte nach dem Rosskar benannt ist, kann ich mir nur durch einen Karten Übertragungsfehler erklären. Das Rosskar ist nämlich hinter der Pforzheimer Hütte zu finden.

 

IMG_0778

fast alle Spuren stammen von gestern
fast alle Spuren stammen von gestern

IMG_0789

Gleirscher Ferner
Gleirscher Ferner
glei auf der Rosskarscharte
glei auf der Rosskarscharte
Kleiner Fuchs - tot, sieht man öfter im Frühjahr in der Höhe, aber so früh...
Kleiner Fuchs – tot, sieht man öfter im Frühjahr in der Höhe, aber so früh…
Seeblas
Seeblas
Winnebacher
Winnebacher
Gleirsch, immerhin 12,5km seins von dahoam bis auf die Rosskarscharte
Gleirsch. immerhin 12,5km seins von dahoam bis auf die Rosskarscharte

IMG_0830

Ferner 1
Ferner 1
Ferner 2
Ferner 2
Start Richtung Grubenwand
Start Richtung Grubenwand

IMG_0855

Westfalenhaus
Westfalenhaus
Lüsener Fernerkogel - Schrankogel
Lüsener Fernerkogel – Schrankogel
Grubenwand Skidepot gegen Norden
Grubenwand Skidepot gegen Norden

IMG_0894

Zischgenferner 1
Zischgenferner 1
Kleiner Fuchs, hat no glebt
Kleiner Fuchs, hat no glebt
2
2
ab nach Hause
ab nach Hause
Share Button

Schreibe einen Kommentar

*