28.3.2015, Salfeins – Schafleger

Wir sind heute den Massen im Senders entflohen. Ich war echt froh um Markus‘ Vorschlag zu der Tour, denn die Blechlawine rollte am Morgen schon taleinwärts als ich talauswärts unterwegs war. Sind von Grinzens der Rodelbahn nach hinein und weiter zum Salfeins. Von dort am Grat über Grieskogel, Breitschwemmkogel und Angerbergkopf auf den Schafleger. Zwar … weiterlesen28.3.2015, Salfeins – Schafleger

18.3.2015 | Habicht, 3277m | Skitour von Gschnitz

Bei Sonnenaufgang im Gschnitz weg und über harten, oft vereisten, Schnee Höhenmeter für Höhenmeter bis zum freien Skigelände hinter uns gebracht. In der Rinne gut zu stapfen. Zur Abfahrt wären die harten Buckel und Knollen der alten Abfahrtsspuren aber eine Katastrophe gewesen. Drum haben wir uns dem Gschnitzer Christian angeschlossen, mit dem wir in ein … weiterlesen18.3.2015 | Habicht, 3277m | Skitour von Gschnitz

10.3.2015, :-)

Statt Höhenmeter wieder eine anständige Abfahrt. Die Rinne ist mir zu Beginn meiner Skitourenzeit aufgefallen. Dass sie durchgehend fahrbar ist, hab ich erst später herausgefunden. Es gibt drei Engstellen mit Felsköpfen bzw. bei der untersten Engstelle auch einen kleinen Eisfall. Man kommt aber bei allen problemlos bei Aufstieg und Abfahrt an der Seite vorbei. Die … weiterlesen10.3.2015, :-)

9.3.2015, Wechnerscharte, 2758m

Ganz gemütliche Ratscher- und Genießertour mit Flex. Firn findet man sicher noch nicht viel (nur tief, steil, süd), darum bin ich noch ein paar Tage auf der Suche nach Pulver der sich ganz sicher noch eine Weile hält. Mitter-, Wörge- und Längental vernachlässigt man in der Tourenplanung immer wieder, weil die Touren dort skifahrerisch nicht … weiterlesen9.3.2015, Wechnerscharte, 2758m