6.5.2016 | Zwölferkogel, 2988m Ostflanke

6.5.2016 | Zwölferkogel, 2988m Ostflanke

Über einen tragenden Harschdeckel ins Längental und Richtung Zwölferkogel. Die letzten 250hm zum Gipfel waren sehr mühsam, da es für einen Skiaufstieg zu glatt und rutschig war und man zu Fuß durch den Deckel durchgebrochen ist. Der kurze Verbindungsgrat zwischen den beiden Gipfeln ist momentan so zugeschneit, dass man nur hinüberstapfen braucht – normal muss man dort ein bissl Kraxeln. Einfahrt direkt vom Gipfel zuerst ziemlich steil nordostseitig bei Pulver, dann – sobald es auf Ost schwenkt – bei leicht feuchtem Pulver in die Rinne. Ab dem Ende der Rinne ziemlich schwerer, feuchter Pulver in der Ostflanke. Ich war heute wohl ziemlich in der Mitte (09:30 Uhr) des ca. eineinhalbstündigen Zeitfensters, in dem man weder Bruchharsch (weil schon aufgeweicht) erwischt noch Angst vor den ersten, größeren nassen Lockerschneelawinen haben muss.

Nach der Ostflanke bin ich bis ans Hinterende des Finstertal-Stausees gequert und weiter über die Normalroute auf den Sulzkogel. Abfahren konnte ich praktisch vom Kreuz weg über die Westseite Richtung eigentlichem Skidepot und von dort bin ich um halb 12 in den noch nullkommanix aufgefirnten Westseiten, vorbei an gewaltigen oberflächlichen Lockerschneelawinen von gestern, ins Stierkar und über’s Längental zurück zum Auto.

Wie dem ein oder anderen „alten“ Stammleser vielleicht aufgefallen ist: Ich gebe bei den Abfahrten schon in der zweiten Saison keine Steilheiten mehr an. Warum? Wenn man knietief Pulver im Steilen findet, ist das nicht vergleichbar wie bei gleicher Steilheit bei Harsch. Solche Abfahrten kommen in ihrer Schwierigkeit einfach auf die Verhältnisse an und kaum auf die Neigung. Die Seeblas Nordflanke hat an den steilsten Stellen 52°, die Abfahrt von heute bis 55° – aber ich hab beides bei Pulver befahren… Da waren andere „Steeps“ mit max. 45° (oder sogar nur knapp über 40°) bei harten Schneeverhältnissen wesentlich anspruchsvoller…

 

Pirchkogel
Pirchkogel
auf der Scharte
auf der Scharte
am Gipfel
am Gipfel
hinteres Längental
hinteres Längental

vorderes Längental

Kühtai
Kühtai
Einfahtsbereich
Einfahrtsbereich
Breiter Grieskogel, Strahlkogel, Sulzkogel
Breiter Grieskogel, Strahlkogel, Sulzkogel
oberer Teil der Abfahrt
oberer Teil der Abfahrt

vlcsnap-2016-05-06-18h36m18s55 vlcsnap-2016-05-06-18h36m37s242

in Rinne
in Rinne
Blick zurück vom Auffellpunkt
Blick zurück vom Auffellpunkt
weiter zum Sulzkogel
weiter zum Sulzkogel
meine Spuren in der Rinne von gestern kaum mehr sichtbar
meine Spuren in der Rinne von gestern kaum mehr sichtbar
man kommt halt runter vom Kreuz weg
man kommt halt runter vom Kreuz weg

IMG_0527

Blick zurück vom Stierkar zum Sulzkogel
Blick zurück vom Stierkar zum Sulzkogel
gleich beim Parkplatz
gleich beim Parkplatz
Daheim. Grün - Braun - Weiß
Daheim. Grün – Braun – Weiß
Mugkogel
Mugkogel

 

Übersichtsbilder Zwölferkogel:

Übersicht

gestern aufgenommen
gestern aufgenommen
bei mehr Schnee
bei mehr Schnee
bei mehr Schnee aber bereits stärkerer Ausaperung
bei mehr Schnee aber bereits stärkerer Ausaperung
andere Perspektive
andere Perspektive, links Sulzkogel, rechts Zwölferkogel
oberer Teil, aufgenommen gestern
oberer Teil, aufgenommen gestern
bei mehr Schnee
bei mehr Schnee
ganze Flanke im Sommer
ganze Flanke im Sommer
Share Button

Schreibe einen Kommentar

*