10.3.2015, :-)

Statt Höhenmeter wieder eine anständige Abfahrt.

Die Rinne ist mir zu Beginn meiner Skitourenzeit aufgefallen. Dass sie durchgehend fahrbar ist, hab ich erst später herausgefunden. Es gibt drei Engstellen mit Felsköpfen bzw. bei der untersten Engstelle auch einen kleinen Eisfall. Man kommt aber bei allen problemlos bei Aufstieg und Abfahrt an der Seite vorbei.

Die 200hm Zustieg von der Ratracspur waren heute sicher der „lawinengefährlichste“ Teil, da musste man sich Gedanken zwecks Spuranlage machen.

Diesmal zu Beginn das Video:

 

IMG_8295

erste Engstelle
erste Engstelle

IMG_8354

 

IMG_8350

 

IMG_8334 IMG_8314

oben Firn
oben Firn
dann 80m hart
80m hart
dann viel Pulver
dann viel Pulver

Übersichtsfotos:

alle um die 600hm lang 1: heute, 42°|48° 2: noch nicht gefahren 3: 11.3.2013, 41°|47° 4:  26.2.2014 38°|46° 5:  8.5.2012, 45°|50° 6:  13.3.2013, 40°|46°
alle um die 600hm lang
1: heute, 42°|48°
2: noch nicht gefahren
3: 11.3.2013, 41°|47°
4: 26.2.2014 38°|46°
5: 8.5.2012, 45°|50°
6: 13.3.2013, 40°|46°

IMG_9619

rinnen

IMG_0154-001

Frühjahr
Frühjahr

Im Juli findet die zweite Auflage des Sellrainer 24 Stunden Marsches statt.

 

Share Button

1 Gedanke zu “10.3.2015, :-)

Schreibe einen Kommentar

*