26.03.2018, Noppenpulver-Zeit :-)

Noppenpulver ist der schönste Pulver. Er ist das Markenzeichen hoher, steiler Nordhänge im Frühjahr. Der Noppenpulver ist der schönste Schnee zum Skifahren (neben perfektem Zischfirn) weil man ihn meist nur auf einer gesetzten Unterlage findet, er leicht aufbauend umgewandelt ist – damit noch lockerer wird und schön zischt bei jedem Schwung. Daneben ist das Skifahrerlebnis beim hohen Sonnenstand im März, April, Mai einfach besser ist als beim flachen Licht im Hochwinter.

 

Bevor sich der Noppenpulver bildet, gibt es teils schauerartige Niederschläge. Val Glarea
Wir testen den Pulver in Südhängen. Der Test zeigt immer wieder: Ab Mitte März findet man in Südhängen kaum mehr perfekten Pulver.
Drum steigen wir südseitig lediglich auf…
und vergleichen Sepps Spuren bei Nebel und bei freien Sichtverhältnissen
Lockerschnee wird zu einem Thema
Wechten (-brüche) sollte man heuer auch verstärkt beachten
… sowie die gut, aber meist nicht vollständig eingeschneiten Bäche. Damit man nicht bei voller Fahrt hineinsticht und sich die Haxen bricht. Die schmalen Gräben sieht man nämlich erst wenige Meter vorher.
hmmmm…
„Produktplatzierung“
Sicht von extern.
Sicht von intern.
Juhui!
Weg zum Juhui.
noch mehr Juhui! :-)

Blick zurück


künstlerisch
informativ

Heimat bist du schön!
Sepp #1
#1 :-)
Wieder rauf
Gipfel-Ausblicke
Gleitschnee gefährdet heuer diverse Hüttenzustiege.
Moidl shredding Noppenpulver
#1 + #2
Warum er „Noppenpulver“ heißt.
Warum wir Noppenpulver lieber wie „unfertigen“ Firn mögen.
romantisch
Share Button

Schreibe einen Kommentar

*